object(stdClass)#1632 (9) { ["urla"]=> bool(false) ["urlatext"]=> string(0) "" ["targeta"]=> string(0) "" ["urlb"]=> bool(false) ["urlbtext"]=> string(0) "" ["targetb"]=> string(0) "" ["urlc"]=> bool(false) ["urlctext"]=> string(0) "" ["targetc"]=> string(0) "" }

Dänemarks Industrimuseum liegt in Horsens

 

IndustrimuseumIn dem ehemaligen Elektrizitäts- und Gaswerk erhalten Sie einen lebendigen Einblick in die Entwicklung der Industrie durch die verschiedenen Jahrzehnte.

Im Industriemuseum finden Sie mehrere spannende Ausstellungen über die Industrialisierung von Horsens.

Die erste Eisengießerei in Jütland wurde 1830 in Horsens gegründet. 1868 bekam Horsens einen neuen Industriehafen und eine neue Eisenbahn. Am Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte Horsens sich zu einer der wichtigsten und größten Industriestädte in Dänemark. Die Tabakindustrie hatte auch eine große Bedeutung für die Stadt, aber Horsens litt sehr unter die Krise in den 1930’ern, und der Fortschritt setzte erst wieder richtig in den 1970’ern fort. Horsens hat außerdem einen Teil Textilienindustrie gehabt, sowie Parfum- und Seifenfabriken.


industrimuseum2.261x149Über all dies und viel mehr kannst du auf das Industriemuseum kluger werden und lebende Geschichte erleben.


PASS AUF - sowohl Eltern wie Kinder verbrauchen leicht ein ganzes Tag hier.

Das Industriemuseum


Gasvej 17-19 - 8700 Horsens
Tlf 7562 0788

Lesen Sie hier mehr - www.industrimuseet.dk